Deutsch English

Deaf Forever #9 Magazine

Deaf Forever #9 Magazine

5,99 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Werktage*

Art.Nr.: van-101342

Deaf Forever #9 Magazine

"Wir haben es geahnt, dass Ihr Euch an die extradicken 148 Seiten (PLUS Poster) in Eurem Lieblingsmagazin recht schnell gewöhnen würdet. Okay, also bleiben wir erst mal dabei! 

Preisfrage: Was haben die Alben “From Beyond”, “Blessed Are The Sick”, “War Master”, “Like An Everflowing Stream”, “Human” und “Butchered At Birth” gemeinsam? Die Antwort: Diese (und etliche weitere) Kracher erschienen 1991, also exakt vor 25 Jahren, und markierten den lawinenartigen, weltweiten Durchbruch des Death Metal. Unsere Röchelexperten Leimy, Stefan Franke und Fränk “Rülps” Albrecht lassen in unserer 14-seitigen Titelstory jene brutalen 365 Tage nochmals aufleben und sprachen mit Musikern, Fans sowie sonstigen Zeitzeugen. Die Top 40 der Death-Metal-Perlen aus jenem Jahr, ein Demospecial sowie eine umfassende Übersicht über etliche vergessene Todesmetall-Perlen gibt’s obendrauf!

Wer die Klappe regelmäßig so weit aufreißt wie Dave Mustaine, muss eigentlich damit rechnen, dass mancher Spruch kritisch hinterfragt wird. Das passte dem Kopf von Megadeth nicht, und so tauchte er ab. Nachzulesen in unserem Tauchreport. 

Ketzer hingegen sind mutig und scheuen nicht die Verwandlung. Wir interviewten sie ausführlicher als Mustaine. 

Vor fünf Jahren verstarb der große nordirische Gitarrist, Sänger und Songwriter Gary Moore. Wir spürten seine damaligen Bandkollegen Neil Carter und Jon Noyce auf und sprachen mit ihnen sowohl über die goldenen Achtziger als auch über die letzten Jahre im Leben Moores.

Umfassend Revue passieren lassen wir das Metal-Jahr 2015 in Form unseres großen Polls, in dem das gesamte DF-Team (inklusive Tom Gabriel Warrior, Alan Averill und Fenriz) nicht nur seine Lieblingsplatten auflistet, sondern Bands, die sich in diesem Jahr besonders hervorgetan haben, per Interview nochmals in den Mittelpunkt rückt.

Weitere Interviews haben wir geführt mit: Lethal Steel, Borknagar, Witchcraft, With The Dead, Axel Rudi Pell, Voodoo Circle, Def Leppard, Coven (Jinx Dawson), Traitor, Pripjat, Night Viper, Them, Septagon, Hatesphere, Firespawn, Honeymoon Disease sowie Mekong Delta.

Eine umfassende Story über die Glam-Pioniere Sweet bildet ein weiteres Kernstück der neuen Ausgabe, genauso wie die bewährten Rubriken Maniac der Ausgabe, The Dungeons Are Calling, Forgotten Jewels und Under A Funeral Moon. 

Natürlich hat sich die Crew erneut auf etlichen Festivals und Konzerten herumgetrieben, u.a. beim Hammer Of Doom in Würzburg, The Fires Of Samhain in Dublin, beim Finnish Death Metal Festival sowie bei Atlantean Kodex im Kulturschloss Theuern, wo einige nicht näher genannte Crew-Mitglieder von einer wilden Horde Perchten verprügelt wurden.

Massenhaft Tonträgerreviews sind selbstverständlich, und zwei kultige Poster spendieren wir ebenfalls. Diesmal für Eure Zimmerwände: Journeys “Escape” und Degial."